SuppKultur

 tl_files/Rekum/bilder/logos/rekum_auf_weiss_180.gif

Himmel | Erde | Himmel

bei der SuppKultur am 25. Mai 2018 mit Dr. Katja Pourshirazi

 

Die SuppKultur hat mittlerweile viele Fans in Rekum und umzu. Die gelungene Mischung aus netten Menschen, einer leckeren Suppe, erfrischenden Getränken und unserem charmanten Moderator Thomas Schliefke macht den Reiz aus. Dazu kommen interessante Gäste, die für so manche Überraschung gut sind. Erlaubt sind auch Fragen aus dem  Publikum.

Bei der nächsten SuppKultur am 25. Mai ist die Leiterin des Overbeck-Museums Frau Dr. Katja Pourshirazi zu Gast in der Rekumer Kirche. Beginn ist wie immer um 19.00 Uhr. Ende gegen 21.00 Uhr – aber viele bleiben auch gerne länger bei Bier und Wein und netten Gesprächen. Open End nennen wir das.

Worum es diesmal geht:

tl_files/Rekum/bilder/aktuelles/vor-rueckschau/SuppKultur/Suppkultur_15.jpgAm Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Das ist der Beginn der Welt nach der gemeinsamen Überlieferung von Judentum und Christentum. „Nur dies beides: Himmel und Erde. In dieser Reihenfolge. (...) Licht und Finsternis sind nur Spielformen des Himmels, Wasser und Land sind nur Variationen der Erde. Pflanzen, Tiere und Menschen   erwachsen aus der Erde und kehren nach dem Tod zu ihr zurück. Das heißt: Wir Menschen kehren sogar zu beidem zurück, wenn man dem Christentum glauben darf: die Seele zum Himmel und der Körper zur Erde. Damit ist jeder Tod eine Rückkehr zum Schöpfungsbeginn, zur Welt wie sie seit Anbeginn ist: zweigeteilt in Himmel und Erde.“

Mit diesen Worten eröffnete Frau Dr. Pourshirazi ihre Rede zur Eröffnung der Ausstellung Himmel | Erde | Himmel im Overbeck-Museum

Das fand das SuppKultur-Team so interessant, dass wir die Leiterin des Overbeck-Museums zur nächsten SuppKultur am 25. Mai eingeladen haben. Natürlich wird es auch um die Maler Fritz Overbeck und seiner Frau Hermine Overbeck-Rohte gehen, denen das Overbeck-Museum in Vegesack gewidmet ist.

Hayno Akkermann

 

 

Zurück