Reformationspredigt: Plädoyer für die Pressefreiheit

Religionsfreiheit darf sich nicht auf die Freiheit einer einzigen Religion beschränken. Das sagte Kirchenpräsident Martin Heimbucher in seiner Predigt zum Reformationstag am Sonntag, 29. Oktober 2017, im Gottesdienst der reformierten Gemeinde Herbishofen im Allgäu. Religionsfreiheit sei verbunden „mit der Freiheit des Glaubens und Denkens für alle Menschen in allen Ländern dieser Erde“, betonte Heimbucher.


Die Predigt zum Nachlesen als pdf

Zurück